Viele Menschen denken jetzt sicherlich, dass es doch ganz einfach sei, den richtigen Kleiderschrank auszuwählen. Doch es ist eben doch nicht so einfach, wie es oftmals scheint. Denn man muss schon einiges beachten. So sollte der Kleiderschrank zum Beispiel unbedingt zur restlichen Einrichtung passen. Ist diese aus Eiche, so passt dazu ein Kleiderschrank aus Eiche besonders gut dazu.

Aber der Kleiderschrank aus Eiche sollte nicht nur zur restlichen Einrichtung passen, sondern auch ausreichend Platz für die Kleidung seiner Besitzer bieten. War früher noch der fünftürige Kleiderschrank das A und O für mehrere Personen, so reicht heute oft auch ein Zweitürer, da die Türen so groß gestaltet sind, dass auch hier ausreichend Stauraum vorhanden ist. Dabei ist es wichtig, sich nicht nur auf Hängeraum zu spezialisieren. Auch Flächen für die Wäsche, die man nicht aufhängt, sollte in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen.

Zudem sollte man auf die richtigen Maße achten, damit der Kleiderschrank Eiche auch in das jeweils geplante Zimmer passt. Denn ein zwei Meter breiter Eichenkleiderschrank findet nicht in jedem Schlafzimmer Platz. Auch ist der Kleiderschrank aus Eiche vergleichsweise dunkel in der Farbgebung, sodass dabei darauf geachtet werden sollte, zumindest die Wandfarben hell zu belassen. Andernfalls könnte ein allzu dunkler Eindruck im Schlafzimmer entstehen, der schnell depressiv wirken kann. Besonders edel wirkt er auf einem Parkett aus demselben Holz, das in leicht anderer Farbe gebeizt ist.

Weiterhin hat man beim Kleiderschrank Eiche die Wahl, ob dieser mit oder ohne Spiegel ausgeliefert werden soll. Entscheidet man sich für die Ausführung mit Spiegel, so sollte man sich für einen bodenlangen Spiegel entscheiden, um sich auch einmal im Ganzen betrachten zu können.

Anzeigen